GründerBlog für Gründer und Unternehmer


Wichtige Information zum Transparenzregister - Geldwäschegesetz

Ab dem 1. Oktober 2017 greifen die neuen Regelungen für das Transparenzsregister aus dem Geldwäschegesetz (GWG). Das Gesetz wurde in Folge der Umsetzung einer europäischen Richtlinie geschaffen, um die Verschleierung illegaler Vermögenswerte, insbesondere durch Strohmänner und mithilfe komplexer juristischer Konstruktionen, zu verhindern.

 

mehr lesen

10 Punkte, die eine gute Limited Gründungsagentur ausmachen!

  1. Registered Office in renommierter Lage
  2. ständige Erreichbarkeit über eine deutsche Rufnummer
  3. Option, den Dienstleister auch Vorort besuchen zu können
  4. kompetente Experten am Telefon
  5. vollständiges Produkt- und Dienstleistungsportfolio von der Gründung bis zur Löschung
  6. Marktposition des Providers
  7. schnelle Reaktionszeiten
  8. angemessenes Preis- / Leistungsverhältnis
  9. Partnernetzwerk, welches auch bei weiterführenden Fragen weiterhelfen kann
  10. Teamstärke
mehr lesen

10 Vorteile der Limited Gründung

In Kombination bietet die Limited zahlreiche Vorteile:

Die Vorteile der Limited können in wenigen Worten zusammengefasst werden und dennoch gibt es in Verbindung mit der Limited & Co. KG sowie im Einsatz einer Holdingstruktur noch weitere aber eher selten umgesetzte Möglichkeiten:

mehr lesen

Krisenmanagement - Jeder Unternehmen macht Fehler! Warnsignale erkennen und handeln!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat im Rahmen der Ausgabe - Gründerzeiten - die Publikation zum Krisenmanagement überarbeitet.

 

GründerAdvice meint:

Das Merkblatt ist ein wichtiges Instrument für Gründer und insbesondere für Unternehmer. Einen Selbsttest sollte Rahmen der monatlichen Betriebsauswertung erfolgen, um eventuelle Zahlungsschwierigkeiten früh zu erkennen. Gern unterstützen wir Sie im Rahmen eines Online-Checks und bieten Ihnen auch eine strategische Beratung zur Neuausrichtung an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

mehr lesen

BREXIT - News zum Gesellschaftrecht - Die Auswirkungen für Unternehmer

Das die Entscheidung zum BREXIT tiefgreifende folgen für die Bürger und Unternehmen haben wird, ist unlängst bekannt! Welche Auswirkungen sich für deutsche Unternehmen ergeben, ist hingegen noch nicht sicher! Aktuell geht man vom schlimmsten Fall und damit dem Wegfalls des Haftungsschutzes aus!

 

Das muss aber nicht sein! Erfahrungsgemäß gibt es zu jedem Nachteil auch mindestens einen Vorteil. Wir raten unseren Kunden daher zur Ruhe und zum Abwarten. Unseren Informationen nach sollte ein bilaterales Abkommen mit dem Vereinigten Königreich die Niederlassungsfreiheit weiterhin garantieren.

mehr lesen 0 Kommentare