GründerBlog für Gründer und Unternehmer


Online gründen wird es mit der GroKo auch weiterhin nicht geben!

Im Koalitionsvertrag steht, dass die Onlineregistrierungen von Gesellschaften von den Regierungsparteien auch weiterhin abgelehnt wird.

 

Die Onlinegründung bleibt damit 2018 und auch in Zukunft den Unternehmensgründern anderen europäischer Nationalitäten vorbehalten. England und Irland machen es vor: dort kann online, d.h. ohne Notar, die Eintragung einer Kapitalgesellschaft mit voller Haftungsbeschränkung durchgeführt werden.

Die Bundesregierung hingegen setzt weiterhin auf präventive Barrieren: der Notarzwang bei Registeranmeldungen jeglicher Art bleibt bestehen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wichtige Information zum Transparenzregister - Geldwäschegesetz

Ab dem 1. Oktober 2017 greifen die neuen Regelungen für das Transparenzsregister aus dem Geldwäschegesetz (GWG). Das Gesetz wurde in Folge der Umsetzung einer europäischen Richtlinie geschaffen, um die Verschleierung illegaler Vermögenswerte, insbesondere durch Strohmänner und mithilfe komplexer juristischer Konstruktionen, zu verhindern.

 

mehr lesen

Limited reaktivieren - wiederherstellen

Ihre Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Limited

 

Die Limited kann grundsätzlich nach zwei verschiedenen Möglichkeiten wiederhergestellt werden. Wir von GründerAdvice haben uns auf dabei auf die behördliche Wiederherstellung (administrative Reaktivierung) spezialisiert.


mehr lesen

Wichtige Informationen zur Beantragung der EORI Nummer

Die EORI Nummer wird für Unternehmen benötigt, welche innerhalb der EU oder mit Drittländern zollpflichtige Geschäfte abwickeln wollen. Die Abkürzung - EORI - steht für Economic Operators Registration and Identification dient zur Identifikation der Wirtschaftsbeteiligten gegenüber den Zollbehörden.

mehr lesen

Kontoeröffnung für die Limited

Unabhängig von der Rechtsform wird direkt nach der Gründung der Gesellschaft ein Geschäftskonto benötigt. In aller Regel eröffnen die großen Geschäftsbanken, Commerzbank, Deutsche Bank, Sparkassen oder auch die Volksbanken unkompliziert die Konten für klein- und mittelständige Unternehmen.

 

Von den Kreditinstituten wurden für Limited-Unternehmer Merkblätter erarbeitet mit Unterlagen, die eingereicht werden müssen. Hierzu zählten unter anderem:

mehr lesen 0 Kommentare

Neujahrsgrüße von GründerAdvice

Liebe Interessenten, liebe Kunden,

GründerAdvice kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken, was wir insbesondere unseren Kunden zu verdanken haben.
 
Solche treuen Kunden sind in den Zeiten des bevorstehenden Brexits und der damit verbundenen Möglichkeiten keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr wertschätzen wir es, Sie über das 2017 Jahr zu unseren Kunden zählen zu dürfen.


mehr lesen 0 Kommentare

BREXIT - News zum Gesellschaftrecht - Die Auswirkungen für Unternehmer

Das die Entscheidung zum BREXIT tiefgreifende folgen für die Bürger und Unternehmen haben wird, ist unlängst bekannt! Welche Auswirkungen sich für deutsche Unternehmen ergeben, ist hingegen noch nicht sicher! Aktuell geht man vom schlimmsten Fall und damit dem Wegfalls des Haftungsschutzes aus!

 

Das muss aber nicht sein! Erfahrungsgemäß gibt es zu jedem Nachteil auch mindestens einen Vorteil. Wir raten unseren Kunden daher zur Ruhe und zum Abwarten. Unseren Informationen nach sollte ein bilaterales Abkommen mit dem Vereinigten Königreich die Niederlassungsfreiheit weiterhin garantieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Insolvenz oder Firmenrettung?

 

als Unternehmer müssen Sie jeden Tag zahlreiche und meist schwierige Entscheidungen treffen! Bei Unternehmen, welche sich in einer wirtschaftlichen Schieflage bewegen kommt es nicht selten vor, dass zwischen der Insolvenz oder Firmenrettung entschieden werden muss!

mehr lesen 0 Kommentare

Sie benötigen eine Auskunft über eine englische Limited?

Sie benötigen Informationen über eine englische Limited. Über die Einsichtnahme beim Companies House können Sie die Stammdaten einer Limited einsehen. Darin enthalten die Angaben über die Gründung, der Geschäftsführung sowie die Einreichungsfristen für die Bilanzen sowie der Statusberichte in UK.

 

Über den nachstehenden Link können Sie unter Eingabe der Company Nr. oder des Namens der Limited die Daten einsehen:

Companies House

 

Gern stehen wir Ihnen zur Erläuterung der Daten gern auch telefonisch zur Verfügung. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie über jede Veränderung, welche im Companies House eingetragen wird, informiert werden. Nutzen Sie hierzu einfach unseren Monitoringservice!

0 Kommentare

Sie benötigen eine Auskunft über eine irische Limited?

Gern unterstützen wir Sie bei der Suche! Das irische Handelsregister wird unter dem Companies Registration Office geführt. Dort kann jeder Besuchen ähnlich wie auch beim englischen Companies House online Einsichtnahme in die gewünschte Gesellschaft nehmen. Unter folgendem Link können Sie unter Eingabe des Namens oder der Company Nr. die Gesellschaft einsehen.

mehr lesen

Limited Gründung in Asien

Die Präsenz auf neuen Märkten bietet enorme Chancen für KMU: neue kaufkräftige Kunden, Steigerung der Absatzzahlen, des Umsatzes, des Gewinns, des internationalen Bekanntheitsgrades und die Optimierung der finanziellen Situation durch mögliche Förderungen oder Steuererleichterungen – das sind nur wenige Argumente, warum man als KMU auf den Markteintritt in anderen Ländern nicht verzichten sollte.

mehr lesen 0 Kommentare